Raspberry Pi: rcswitch-pi und openHAB

Als Alternative zu der hier beschriebenen Methode, mit dem Raspberry Pi 433 Mhz Funksteckdosen zu steuern, habe ich mir heute rcswitch-pi angesehen. Diese Variante kommt mit relativ wenig Hardware aus. Ihr benötigt lediglich einen Raspberry Pi, das hier beschriebene Funkmodul (oder vergleichbar) sowie drei female/female Jumperwires. Weiterlesen

  • 4.25 / 5 5
4 Stimmen, 4.25 durchschnittliche Bewertung (86% Ergebnis)

Raspberry Pi und Funktsteckdosen: Leserbeitrag

Zum Thema Funktsteckdosensteuerung mit dem Raspberry Pi habe ich kürzlich eine Einsendung von einem Leser erhalten, dessen Nachbau deutlich besser aussieht als mein Original:

Platine

Platine mit RPi im Gehäuse

Seitliche Ansicht

Mein Dank für dieses tolle Feedback geht an Uwe. Uwe hat außerdem noch einen Schaltplan für Eagle entworfen, den ich freundlicherweise ebenfalls veröffentlichen darf:

Download Raspi433.zip

Sollte es weitere Nachbauten geben, dann immer her damit! Ich werde sie gerne hier veröffentlichen.

  • 5.00 / 5 5
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)

AVR: Elro Funksteckdosen mit ATTINY 2313 schalten

Wie ich bereits in den letzten Artikeln beschrieben habe, lassen sich Funksteckdosen, die auf dem HX2262 Chip basieren, problemlos mit dem Raspberry Pi steuern. Die Kodierung der Daten habe ich dabei weiterhin dem HX2262 überlassen. Will man auf den Einsatz des ICs verzichte, muss man das Protokoll verstehen, das er zur Kommunikation mit der Gegenseite nutzt. Die Arbeit, das Protokoll zu analysieren hat sich zum Glück bereits jemand gemacht. Auf dieser Seite wird die Funktionsweise der Funksteckdosen ausführlich beschrieben. Basierend auf diesen Erkenntnissen existieren bereits diverse Implementierungen für unterschiedliche Plattformen. Weiterlesen

  • 4.50 / 5 5
4 Stimmen, 4.50 durchschnittliche Bewertung (90% Ergebnis)

Raspberry Pi: MCP23017 I2C IO-Expander mit Python steuern

Die Voraussetzungen für die Verwendung eines MCP23017 IO-Expanders mit einem Raspberry Pi habe ich ich bereits in meinem letzten Artikel beschrieben. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, kann der IO-Expander neben den beschriebenen Tools auch mit diversen bestehenden Programmbibliotheken angesprochen werden. Ich habe mich für die Verwendung von Python entschieden. Weiterlesen

  • 4.67 / 5 5
3 Stimmen, 4.67 durchschnittliche Bewertung (93% Ergebnis)

Preiswertes 433,92 Mhz Funkmodul für Raspberry Pi

Für die Ansteuerung von Funksteckdosen, die ich in diesem Artikel beschrieben habe, benötigte ich ein 433,92 Mhz AM Funkmodul, um auf die Platine der Originalfernbedienung verzichten zu können. Das Modul sollte möglichst kompakt sein und am besten -wie die anderen Komponenten-  mit einer Betriebsspannung von 5 Volt auskommen. Zusätzlich sollte die Lösung natürlich erschwinglich sein. Weiterlesen

  • 5.00 / 5 5
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)

Vorbereiten des Raspberry Pi auf I2C

In meinem letzten Artikel habe ich beschrieben, wie herkömmliche Funksteckdosen mit einem Raspberry PI angesteuert werden können. Damit die beschriebene Schaltung auch angesteuert werden kann, sind auf Seite des Raspberry Pi noch ein paar kleine Anpassungen nötig: Weiterlesen

  • 4.83 / 5 5
6 Stimmen, 4.83 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)